Skip to main content

Die hängende Dunstabzugshaube ist der Blickfang in der Küche

Sobald eine neue Küche angeschafft wird, arbeitet in der Regel die ganze Familie bei ihrer Planung mit. Dabei wird sowohl auf das Design der Möbel als auch auf die Technik der Geräte großer Wert gelegt. Ein besonderer Blickfang in jeder Küche ist eine frei hängende Dunstabzugshaube. Sie wird über dem Kochfeld angebracht und an die Decke montiert. Diese Hauben sind in den unterschiedlichen Formen und Konstruktionen erhältlich, sodass sie sich jeder Kücheneinrichtung anpassen lassen.

Eine hängende Dunstabzugshaube ist ein schmückendes Accessoire

Eine Inselhaube eignet sich für eine Küche mit einer Kochinsel oder einer Halbinsel. Bei der Installation bleibt der Abzugsschacht des Modells sichtbar. Es ist wichtig, dass der Dunstabzug immer mindestens so breit wie das Kochfeld ist. Unter dieser schmucken Dunstabzugshaube wird es der Köchin oder dem Koch nicht schwer fallen leckere Gerichte für die Familie zu zaubern. Mit der richtigen Ausstattung macht das Kochen doppelt so viel Spaß. Die meisten Modelle verfügen über einen geräuscharmen Antrieb, sodass man sich ungestört unterhalten kann. Die Kochstelle mit der schicken, hängenden Dunstabzugshaube wird zum Mittelpunkt der Küche. Während die köstlichen Gerichte zubereitet werden, kann sich der Koch mit seinen Gästen unterhalten.

Die Ausstattung:

Viele Inselhauben lassen sich über eine elektronische Touchcontrol steuern. Häufig verfügen die Modelle zudem über einen Timer und eine Nachlauffunktion. Diese saugt verbleibende Küchengerüche und Dämpfe auch nach dem Kochen ab. Selbst wenn der Dunstabzugshaube abgestellt wird, läuft sie noch einige Minuten weiter. Eine Fettfilteranzeige zeigt an, wann der Filter gereinigt oder ausgetauscht werden muss. Mit einer Intensivstufe lassen sich Küchendünste und Dämpfe noch schneller einsaugen. Abhängig von der räumlichen Gegebenheit kann zwischen einer Ablufthaube oder einer Umlufthaube ausgewählt werden. Allerdings sind auch Modelle im Handel erhältlich die sowohl im Abluft- als auch im Umluftbetrieb arbeiten. Die Inselhauben lassen sich einfach reinigen und punkten mit einer guten Ausleuchtung der Kochinsel.

Inselhauben funktionieren sowohl mit Abluft als auch mit Umluft

Ablufthauben:

Hängende Ablufthauben sorgen dafür, dass Öle und Fette und andere Kochdünste vollständig abgesaugt werden. Dabei leitet sie ein Abluftkanal ins Freie. In der Folge wird für reine Luft in der Küche gesorgt. Eine hängende Dunstabzugshaube erfasst mit ihren perfekten Maßen alle Dünste und Dämpfe, die sich über der Kochstelle ausbreiten. Für die Verbindung nach draußen muss die hängende Ablufthaube neben der Außenwand montiert werden. Durch diese Wand wird ein Loch gebrochen, damit der Abluftschlauch installiert werden kann. Dank der Filter, kann das Fett, welches mit dem Wasserdampf angesaugt wurde, den Schacht nicht verstopfen. Für die zurückströmende Luft ist kein zusätzlicher Filter notwendig.

Umlufthauben:

Hängende Dunstabzugshauben, die mit Umluft arbeiten, saugen die Küchendämpfe ein und führen sie durch einen Aktivkohle-Filter. Anschließend gelangt die saubere Luft wieder in die Küche zurück. Bei Umlufthauben muss der Geruchsfilter regelmäßig erneuert werden. Anders als bei einer Ablufthaube kann keine Wärme ins Freie entweichen. Diese Modelle eignen sich besonders für Niedrigenergie- und Passivhäuser. Sowohl Umluft als auch Abluft Inselhauben verfügen in der Regel über eine perfekte Ausleuchtung des Kochfeldes und ein modernes übersichtliches Bedienfeld.

Fazit:

Hängende Dunstabzugshauben sind in unterschiedlichen Ausführungen und Größen erhältlich. Sie werden an der Decke hängend über der Kochinsel montiert. Diese Modelle sind ein Blickfang in jeder Küche und bieten für jeden Anspruch die perfekte Lösung.